Informationen zur Onkologie

Durch unsere immer älter werdenden Haustiere hat die Früherkennung und gezielte Behandlung von Tumoren eine bedeutende Stellung in unserer täglichen Arbeit erlangt. Dabei ist es wichtig, den Tumor über Feinnadelbiopsien zu identifizieren und je nach seinem biologischen Wachstumsverhalten entsprechend zu therapieren.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen dabei Operationen von Haut- (Melanome, Plattenepithelkarzinome, Fibrosarkome, gutartige Drüsentumore, Mastzelltumore u.a.) und Lidrandtumoren (meist gutartige Drüsentumore), die Operation von Gesäuge- (Adenokarzinomen) und Ovarialtumoren, Hoden- (Sertolizelltumoren u.a.) und Analringtumoren, Tumore der Maulhöhle (Fibrosarkome, Melanome) und des Ohrkanals (Polypen, Plattenepithelkarzinomen), sowie Tumore innerer Organe wie Milz-, Darm- und Magentumoren. Im Bedarfsfall arbeiten wir eng mit onkologischen Spezialkliniken bei Diagnostik und Therapie zusammen.

Ebenso ist uns für inoperable Tumoren wichtig, den Patienten eine geeignete palliative Therapie anzubieten und so eine lebenswerte Zeit für Mensch und Tier zu gewährleisten. Schmerztherapie und Alternativmedizin stehen dabei genauso im Mittelpunkt, wie die umfassende Aufklärung und Betreuung der Patientenbesitzer.