Informationen zur Akupunktur

Die Akupunktur ist eine mehr als 3000 Jahre alte Behandlungsmethode, die bei Mensch und Tier angewandt wird. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „Regulationsmedizin“ , d.h. Imbalancen und Störungen im Körper werden ausgeglichen. Somit wird eine Krankheit im besten Fall vor ihrer Entstehung verhindert.

Für diese Art der Therapie bedarf es einer ausführlichen Untersuchung ihres Tieres, die viele Fragen bezüglich seines Umfeldes und seiner Lebensweise einschließt. Hieraus lässt sich dann eine Diagnose nach TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ableiten und ein entsprechender Therapieplan erstellen.

Die Haupteinsatzgebiete der Akupunktur sind Bewegungsstörungen, Probleme der Atemwege, der Haut und Verdauung, Fruchtbarkeitsstörungen und psychische Auffälligkeiten.

Wir behandeln im ganzheitlichen Konzept, weshalb vielfach eine Kombination mit Osteopathie und Neuraltherapie zur Anwendung kommt.